221221221221221221221

Bäume für Sabarkantha

Dies ist der Name  einer mehr als  20jährigen Projektpartnerschaft zwischen Gruppen, Schulen und Einzelpersonen aus Minden/Westfalen und anderen Orten Deutschlands. Sie entstand nach einem langjährigen Briefwechsel zwischen dem indischen Jesuitenpater Fr. Peter D`Souza  und dem damaligen Schulreferenten des Kirchenkreises Minden-Lübbecke Pfr. Ehrhardt Wichmann.

Fr. Peter war schon damals in der Entwicklungsarbeit in Sabarkantha/Gujarat tätig.

Das Projekt verfolgt folgende Ziele:

  • Den Adivasi (Ureinwohner des Gebiets) ein besseres und selbstbestimmtes Leben in ihrer Heimat zu ermöglichen
  • Bei uns das Verständnis  für nachhaltige Entwicklung wecken und fördern Im  Laufe der Jahre haben sich folgende Schwerpunkte der Arbeit in Indien entwickelt:
  • Bäume pflanzen, um Erosion aufzuhalten, Mutterboden zu bewahren und das Klima zu verbessern
  • Staudämme bauen, um das Wasser des Monsun aufzuhalten und die Brunnen zu füllen
  • Dorfschulkinderheime unterstützen, damit den Kindern der Adivasi ein erfolgreicher Schulbesuch ermöglicht wird

In Minden und Umgebung versuchen wir durch den Besuch in Gruppen und Schulklassen und durch andere Öffentlichkeitsarbeit die Zusammenhänge zu erklären und Unterstützung zu bekommen

221221221221221221221